ACL meetup (Awareness, Courage, Love)

Aufblühen statt Ausbrennen: Verbindung zu sich selbst und anderen vertiefen als Burnout-Prävention

Viele Menschen erleben relevanten Stress in ihrem Leben, insbesondere auch in Zusammenhang mit der Arbeit und anderen Herausforderungen, die unsere Zeit mit sich bringt. In einer Umfrage (Gallup Global Emotions Report 2022) geben 40% der Erwachsenen an, signifikanten Distress zu erleben. Prävention von Burnout durch Unterstützung beim Aufbau von Ressourcen, die individuelle und gemeinschaftliche Resilienz fördern, sind wichtiger denn je. Chronischer Stress kann nicht nur zu Burnout, zu mentaler, emotionaler und körperlicher Erschöpfung führen, sondern darüber hinaus auch zu ernsthaften körperlichen und psychischen Erkrankungen. 

Das Vertiefen der Verbindung zu sich selbst und zu anderen Menschen kann uns vor Burnout schützen. Das Gefühl von Verbundenheit kann beruhigen und stärken, wenn wir anhaltend Stress erleben. Im ACL-Meetup werden wir Raum schaffen für Meditation, Zuwendung zum Atem, Selbstreflexion und warmherzigen sozialen Austausch in einem wohlwollenden und sicheren Rahmen.  Wir wollen gemeinsam erforschen, wie diese Praktiken uns helfen können, von einem Überlebensmodus in einen Zustand des Gedeihens zu wechseln. 

Sonntag, 30. Juni 2024 von 17 bis 19 Uhr

Ort: Praxis zum beherzten Leben, Lindstrasse 39, 8400 Winterthur 

Information und Anmeldung: herbertassaloni@hin.ch oder Tel. 0041 78 878 44 83