Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) – Ein mentaler Ansatz – live Workshop

Die Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) ist ein prozess- und handlungsorientiertes Therapiemodell, das darauf abzielt, die psychologische Flexibilität von Therapeutinnen und Klientinnen zu fördern und dadurch Bewegung in Richtung eines erfüllten Lebens, auch mit Einschränkungen und Symptomen, zu ermöglichen – weitere Infos

Referent: Herbert Assaloni, Winterthur

Dienstag, 16. April 2024 (09:15 – 16:15 Uhr) im Volkshaus Zürich